News

Diese Frage stellen immer noch viele Pferdebesitzer. In meiner 15-jährigen beruflichen Tätigkeit als praktizierender Tierarzt sind mir immer häufiger Krankheitssymptome bei den Pferden aufgefallen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Zustand des Gebisses standen. Nachdem ich auch „privat“ mit Pferden unterschiedlichen Alters und Rasse in Kontakt kam, beschäftigte ich mich näher mit diesem Themengebiet.

Im Gegensatz zu den meisten Hunden und Katzen sind Pferde, auch Freizeitpferde, immer Sportler, die über eine lockere Muskulatur verfügen müssen, um nicht einen schweren Schaden zu nehmen. So ist es selbstverständlich sehr wichtig, dass das Pferd über Ausgewogenheit im Maul verfügt und sich nicht durch Schmerzen aus dem Maul- oder Kieferbereich verspannt.